Stilberatung  

Entdecken Sie Ihre Körperform  

Ihre Körperform ist entscheidend für die Auswahl der Mode, die Sie am besten kleidet.

Bei Ihrer persönlichen Typberatung erfahren Sie mit Hilfe von farbigen Modezeichnungen und vielen praktischen Tips, was Ihnen besonders gut steht.

Der sportliche Stil

Sportliche Frauen lieben das Unkomplizierte. Dynamische Farbkombinationen und lockere Schnitte sind dabei der Favorit. Ähnlich wie die natürliche Frau bevorzugen Sie einen pflegeleichten Stil. Allerdings sind Sie größer und stattlicher gebaut (1,68 m und darüber). Die Schulterpartie ist meist stärker als die Hüfte, zumal die Taille ohnehin nicht ausgeprägt erscheint.

Vermeiden Sie allerdings einfarbige Kombinationen, die Ihre Körpergröße betonen. Wichtig ist, daß die Bekleidung großzügig wirkt. Vor allem sollte das Oberteil locker über den Hüftbereich fallen.

Der natürliche Stil

Bei den Farben greifen Sie eher zu Naturtönen als zu grellen Neonfarben. Vor allem mögen Sie weite Schnitte. Bewegungsfreiheit ist für Sie wichtig. Gerade dann, wenn die Taille nicht sehr ausgeprägt ist. Schlichter Chic lautet Ihre Devise.

Bei der Bekleidung sollten Sie auf enganliegende Teile verzichten. Sie schränken nur Ihren Bewegungsdrang ein. Wählen Sie natürliche Stoffe. Setzen Sie bewußt Strickwaren, Baumwollstoffe und Leinen ein. Die Muster dürfen sportiv sein. Auch Streifen und Karos sind möglich, sie sollten jedoch nicht zu dominant erscheinen.

Der romantische Stil

Schöne Locken und runde, weibliche Formen bestimmen Ihr Erscheinungsbild. Ihr Gesicht hat feminine Züge, und die Taille ist leicht ausgeprägt. Vom Typ her entsprechen Sie eher "Pretty Woman" als einer kühlen Grazie.

Vermeiden Sie langweilige Farben und klassische Schnitte. Wählen Sie stattdessen fröhliche Töne, die Ihrer Jahreszeit entsprechen. Romantische Farbkombinationen und verspielte Schnitte stehen Ihnen besonders gut. Weiche Stoffe und fließende Formen prägen Ihren Look. Blusen mit Rüschen und verspielte, taillenbetonte Röcke können Sie dem Anlaß entsprechend bedenkenlos kombinieren.

Der zarte Stil

Ihr Körper wirkt fein und fast zerbrechlich. Das Erscheinungsbild ist jugendlich oder gar mädchenhaft. Wenn zudem Ihre Größe unter 1,65 m liegt, sind Sie vermutlich ein zarter Typ. Doch mit einigen pfiffigen Tricks können Sie auch mit Ihrer Körpergröße für beachtliches Aufsehen sorgen.

Entscheidend ist, daß Sie Ihren Stil überzeugend verkörpern: Sie können aus Ihrer Farbpalette die zarten Töne auswählen, aber auch fröhliche, leuchtende Farben kombinieren. Weiche Stoffe und verspielte Schnitte betonen Ihr jugendliches Aussehen. Kurze Bolerojäckchen lassen Sie keck erscheinen. Günstig ist auch taillenbetonte Kleidung, vor allem mit kleinem Kragen.

Edle Materialien mit einigen Glanzeffekten sorgen dagegen für einen selbstbewußten Auftritt.

Der klassische Stil 

Sie treten "lady-like" auf und lieben das Korrekte. Ihr Erscheinungsbild ist eher zeitlos und chic. Durch Ihren schlanken Körperbau sehen Sie selbst in einfachen Schnitten überzeugend aus. Alles in allem wirken Ihre Figur, das Gesicht und auch die Haare ausgewogen.

Eine gute Paßform und ausgewogene Schnitte, die feminin wirken, sind für Sie besonders wichtig. Vermeiden Sie Extravaganzen, aber auch verspielte Modelle. Entscheiden Sie sich für die traditionellen Farben aus Ihrer Jahreszeiten-Palette; Braun, Grau und Blau bilden dabei die Grundlage. Auch dunkle Pastellfarben können Sie tragen. Die Stoffmuster sollten dagegen klein und fein erscheinen.

Der dramatische Stil

Auf der Straße sorgen Sie meist für Aufsehen, im Theater drehen sich die Besucher nach Ihnen um. Mit gewagten Farben und Kombinationen sind Sie immer wieder Stoff für angeregte Diskussionen. Ihr Gesicht wirkt markant, der Körperbau knochig und Ihre Größe mit über 1,68 m würdevoll. Als dramatischer Typ könnten Sie mit Ihren langen Beinen jederzeit auch als Mannequin auftreten.

Alle avantgardistischen Modelle können Sie als dramatischer Typ bedenkenlos tragen. Extreme, asymetrische Schnitte stehen Ihnen besonders gut. Auch bei der Musterung können Sie auffallend kombinieren, große Karos und Blumen sind für Sie kein Problem. Als Stoffe sind fließende Materialien genauso möglich wie steife Textilien.
Fotos: www.heine.de